Tiny House

Der Trend zum kleinen Wohnhaus stammt aus den USA und wird als „Tiny House Movement“ bezeichnet.

Mit einer Wohnfläche von meist zwischen 15 und 45 m², bei sogenannten „Small Homes“ sind es bis zu 90 m², bieten diese kleinen Behausungen eine interessante Alternative zum herkömmlichen Wohnhaus.

Da die meisten Tiny Houses auf Rädern gebaut sind und die deutsche Zulassung für das Gesamtgewicht bei max. 3 Tonnen liegt, sind die Wände häufig sehr dünn. So kommt es eher zu Temperaturschwankungen, die sich auf das Heiz- und Lüftungsverhalten erschwerend auswirken.

Durch die kleine Raumgröße ist die Luft schneller feucht und verbraucht, weshalb sie regelmäßig gewechselt werden sollte. Besonders dann, wenn feuchte­produzierende Vorgänge wie Kochen oder Duschen stattfinden. Um eine regelmäßige Belüftung (auch und besonders bei Abwesenheit) zu garantieren, bietet der SolarVenti® in Verbindung mit dem SControl als multifunktionales Steuermodul die ideale Lösung! Eine anschauliche Montageanleitung und unsere hilfreichen Tipps ermöglichen mit etwas handwerklichem Geschick sogar eine problemlose Eigenmontage.

Das SolarVenti® Tiny-House-Set

Für die meisten Tiny Houses ist unser SolarVenti® Tiny-House-Set ideal geeignet. Es besteht aus einem leistungsstarken SolarVenti® SV-Modell, dem Systemregler SControl-Set 2 mit Temperatur- und Feuchtefunktion, Timer- oder Intervalllüftung und sommerlicher Kühlfunktion sowie einem elektrischen Tellerventil für eine 100 % dichtschließende Zuluft.

Wärmen oder Kühlen je nach Jahreszeit

Ein SolarVenti® produziert warme Luft, die neben der Lüftung auch noch die Räume erwärmt und Heizkosten spart. Und wenn im Sommer keine Wärme gewünscht wird, stellen Sie einfach im SControl die Kühlfunktion ein. So sorgen Sie für angenehme Kühle im Tiny House und verzichten nicht auf das gesunde Raumklima durch die SolarVenti®-Lüftung.

Ideal für Allergiker: pollenfreie Lüftung

Viele hundert kleine Löcher in der metallischen Rückwand in Kombination mit dem innen liegenden patentierten Solarabsorber aus Polyester-Vlies sorgen dafür, dass die Frischluft nicht nur erwärmt, sondern gleichzeitig gefiltert wird. Das Ergebnis ist frische, pollenfreie und erwärmte Luft für ein gesundes Raumklima.

Kontrollierte Lüftung jederzeit – sparsam im Betrieb

Dank des im SolarVenti® integrierten Solarmoduls ist der Betrieb des Lüftungssystems nahezu energieautark. Nachts oder bei unzureichendem Sonnenlicht speist das mitgelieferte 12-Volt-Netzteil ausreichend Strom in das System, um eine komfortable und vollautomatische Lüftung jederzeit sicher zu stellen. So kann auch die Timer- oder Intervalllüftung optimal und ohne das Schreckgespenst einer hohen Stromrechnung eingesetzt werden.

Gesundes Wohnklima bei idealer Raumfeuchte

Neben der Temperatur beeinflusst auch die Raumfeuchte (relative Feuchte) unser Behaglichkeitsgefühl. In beheizten Wohnräumen fühlen wir uns bei 40 – 60 % relativer Feuchte am wohlsten. Damit das so bleibt, kann der SControl die Raumfeuchte überwachen und bei starker Überhöhung einfach die Feuchtigkeit rauslüften. Die intelligente Feuchtefunktion misst die Raumfeuchte, erfasst die Tendenz und entscheidet eigenständig über die Dauer der Entlüftung.
 

Zeige 1 bis 4 (von insgesamt 4 Artikeln)