Förderinfos

BAFA-Bundesförderung für effiziente Gebäude

Hohe Solarförderung für alle SolarVenti®

Die gute Nachricht vorweg: Alle SolarVenti®-Modelle sind für die BAFA-Förderung zugelassen und somit förderfähig.

Für das von Ihnen gewählte SolarVenti®-System würden Sie Im Rahmen der „Bundesförderung für effiziente Gebäude – Einzelmaßnahmen“ einen Zuschuss in Höhe von 30 % der anrechenbaren Kosten erhalten.

Die wesentliche Bedingungen:

  • Nur für Bestandsgebäude (Wohn- und Nichtwohngebäude), die älter als 5 Jahre sind
  • Die Anlage muss zur Raumheizung dienen (das machen unsere Systeme automatisch!)
  • Die Investitionssumme muss inkl. Material und Montage mindestens 2.000 Euro (Brutto) betragen
  • Die Anlage muss durch einen Fachunternehmer montiert werden (Fachunternehmererklärung wird gefordert)
  • Der Anlagenstandort muss in Deutschland liegen

Die anrechenbaren Kosten sind tatsächlich entstandene Kosten und umfassen die Kosten für den SolarVenti® bzw. das SolarVenti®-System inklusive den systemrelevanten Komponenten, eventuelle Kosten der Installation, Einstellung und Inbetriebnahme sowie eventuelle Ausgaben für Fachplanung und Baubegleitung.

Der Antrag für die Modelle ist ganz einfach und kann online erfolgen. Alles Wesentliche zur Förderung finden Sie hier in unserer Kurzübersicht zur Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) oder auf der Website der BAFA unter der Rubrik Energie (https://www.bafa.de/DE/Energie/Effiziente_Gebaeude/effiziente_gebaeude_node.html)

Wichtig: Der Antrag und der Erhalt der entsprechenden Eingangsbestätigung müssen vor dem Kauf erfolgen.

Den aktuellen Onlineantrag auf der Website der BAFA finden Sie hier: (https://fms.bafa.de/BafaFrame/begem).

Für Anlagen mit mehr als 20 m² Bruttokollektorfläche gibt es bei der BAFA auch noch ein Alternativ-Förderprogramm. Bei Bedarf fragen Sie gerne bei uns an.